cereneo Schweiz AG, Über uns und Motivation
cereneo Schweiz AG, Über uns und Motivation

cereneo ist eine auf Neurorehabilitation spezialisierte Schweizer Forschungseinrichtung und Klinik am Ufer des Viewaldstättersees in Vitznau, gegründet im Jahre 2012.

cereneo ist Einzigartigkeit. Spezialisiert in Therapieansatz und -vielfalt sowie individueller Betreuung. cereneo ist Motivation. cereneo darf auf ein höchst engagiertes Team mit vielfältigem Fachwissen zählen. Dies treibt wiederum Patienten an, täglich an ihre eigenen Grenzen zu gehen und ermöglicht ihnen, ihre Freiheit und Selbstständigkeit im Alltag zurückzugewinnen.

Motivation führte auch dazu, dass die Idee der Klinik cereneo in kürzester Zeit Wirklichkeit wurde und der "Proof of concept" erfolgte.

Motivation & Sports

Motivation matters. Motivation ist der Motor für den Fortschritt. Motivation ist der Schlüssel zum Wandel. Motivation lässt Grenzen überschreiten. Motivation fängt bei sich selbst an.

cereneo - die Klinik und ihr Team - sind davon überzeugt. Der Genesungsprozess des Patienten hängt deshalb ab von:

  • Sich selbst
  • Seinem sozialen Umfeld
  • Der medizinischen sowie therapeutischen Betreuung

cereneo setzt die therapeutischen Massnahmen individuell und flexibel um. Gleichzeitig bindet cereneo den Patienten und dessen Umfeld aktiv ein. Die Therapeuten und Ärzte informieren täglich über die Verbesserung und die nächsten Schritte, um den Patienten bestmöglich zu motivieren.

"Never, never, never give up", das ist die Botschaft von cereneo an seine Patienten. Vergleichbar ist dieser Ansatz mit der Leistung und dem Aufbau eines Spitzensportlers.

Das ist es, was cereneo zur Entwicklung eines dedizierten Programms der Triathleten-Elite für potenzielle Weltmeister inspiriert hat. Damit soll der Wissens-Transfer zwischen den beiden Bereichen nachhaltig gepflegt werden.

Die neuesten Ansätze zur Motivationssteigerung sollen so gezielt in die Therapie der Patienten und in das Training mit Athleten einfliessen.

Bitte lesen Sie mehr zu unserem Engagement im Triathlon: cereneo Triathlon - Motivation matters.

Testimonial H. P.

"Im Oktober 2014 erlitt ich einen Hirnschlag und wurde daraufhin ins Universitätsspital Zürich gebracht. Mein Hirnschlag war wie ein „Tsunami im Kopf“ - ich konnte nicht mehr schreiben, was für mich ein Alptraum war. Das Team von cereneo hat mir einen Teil meiner Selbstständigkeit und Freiheit zurückgegeben, ich erlernte die kleinen Dinge des Alltags wieder und kämpfte mich mit tatkräftiger Unterstützung von cereneo Schritt für Schritt zurück ins Leben. So war vor meinem Hirnschlag das Malen mein Hobby; dies kann ich nun dank dem Einsatz und der Geduld des Therapeuten-Teams von cereneo wieder! Ich wurde sehr gut betreut, alle waren für mich da und ich habe wirklich gute Freundschaften geschlossen! Abschliessend möchte ich sagen: cereneo hat mich täglich vor grosse Herausforderungen gestellt – doch ohne cereneo hätte ich mich nie so gut erholt!"

H. P.

Team

Michael Horacek


MICHAEL HORACEK

CEO & Verwaltungsratspräsident

Der gebürtige Österreicher Michael Horacek ist Geschäftsführer von cereneo. Unternehmerische Werte prägten ihn früh und die erfolgreiche Lancierung von Start-Ups sowie entsprechendes Projekt-Management sind seine Leidenschaft.

Als Triathlet weiss er um das wichtige Zusammenspiel von Technik und Mensch. Und genau dies setzt er mit cereneo um. Spitzenmedizin und entsprechende Therapie erfordern ausserordentliche Leistungen des Teams und beste Forschung. Weltweite Vernetzung mit Experten und die Spezialisierung auf Neurotherapie ermöglichen es, die bestmöglichen Fortschritte für den Patienten zu erzielen. Gleichzeitig ist der Unternehmer Horacek überzeugt, dass der Ansatz die Therapiekosten auf lange Sicht zu senken vermag, da gezielt und mit hoher Intensität behandelt wird.

  • Corporate Risk Consultancy: Inhaber (seit 2003)
  • Pühringer Group Switzerland Family Office: Unternehmenssprecher (seit 2009)
  • cereneo Gruppe: CEO & Verwaltungsratspräsident (seit 2012)
Prof. Dr. Med. Andreas R. Luft

PROF. DR. MED.
ANDREAS R. LUFT

Medizinischer Direktor

Ist Neurologe und klinischer Wissenschaftler, Professor an der Universität Zürich und medizinischer Direktor des cereneo. Prof. Luft leitet das Schlaganfallzentrum am Universitätsspital Zürich.

Er ist international anerkannt für seine Forschung in der Neurorehabilitation. Als Erfinder des medizinischen und wissenschaftlichen Konzepts von cereneo ist er überzeugt, dass Patienten mit Hirnverletzung oder Schlaganfall eine kontinuierliche und empathische Betreuung auf dem modernsten Stand der klinischen Wissenschaft benötigen, um ein Maximum an Erholung zu erreichen.

  • Studium der Humanmedizin an der Universität Tübingen, Deutschland (1991-1998)
  • Ausbildung in Neurologie an der Johns Hopkins University, Baltimore USA, und der Universität Tübingen, Deutschland (1998-2005)
  • Assistenzprofessor für Klinische Neurorehabilitation an der Universität Zürich (2008-2013)
  • Professor für Vaskuläre Neurologie und Rehabilitation an der Universität Zürich (seit 2014)
  • Assoziierter Professor am D-HEST der ETH Zürich (seit Juni 2016)
Dr. Kai Lutz

DR.
KAI LUTZ

Wissenschaftliche Leitung

Dr. rer. nat. Kai Lutz hat seit seinem Abschluss als Diplom-Psychologe das menschliche Gehirn mit neurowissenschaftlichen Methoden erforscht.

Insbesondere über das motorische System hat er eine Vielzahl von Arbeiten in international renommierten Fachzeitschriften publiziert. Sein fundiertes Wissen bringt er als Forschungsleiter und Neuropsychologe zur kontinuierlichen Optimierung von Diagnostik und Therapie im cereneo ein.

  • Studium der Psychologie an der Universität Düsseldorf, Deutschland (1991-1997) und am Health Sciences Center, Oklahoma City, USA (1994-1995)
  • Doktorat am Institut für Medizin, Forschungszentrum Jülich, Deutschland, (1997-1998) und am Institut für Allgemeine Psychologie, Universität Magdeburg, Deutschland (1998-2002)
  • Postdoktorat und Oberassistenz am Lehrstuhl für Neuropsychologie, Universität Zürich, Schweiz (2002-2013)
Leopold Zizlsperger

DR. MED.
LEOPOLD ZIZLSPERGER

Stellvertretender medizinischer Direktor

cereneo bietet eine einzigartige Verbindung von moderner Neurorehabilitation und neurowissenschaftlichen Forschungsgrundlagen und ist für mich eine motivierende und kreative Umgebung. Multidisziplinäre Teams ermöglichen eine innovative und individuelle Behandlung, zugeschnitten auf jeden Patienten.

Persönlich motiviert mich das Ziel, gemeinsam mit jedem einzelnen Patienten die maximale Funktionsfähigkeit und Selbstständigkeit für eine aktive Lebensgestaltung und hohe Lebensqualität zu erreichen und dabei die Rehabilitationsstrategien laufend zu verbessern.

Meine Arbeit im cereneo erlebe ich als sehr befriedigende Tätigkeit: Patienten und ihre Familien ordnen ihr Leben mit unserer Hilfe erfolgreich neu, auch emotional, kognitiv und sozial.

Marta Gonzalez


MARTA GONZALEZ

Fachliche Leitung Therapie

Ich arbeite seit den Anfängen im cereneo und konnte aktiv an der Entwicklung mitwirken. In unserem kleinen und engagierten Team arbeiten wir eng mit der Ärzteschaft und der Pflege zusammen und entwickeln so durch den ständigen fachlichen Austausch die für unsere Patienten optimalen Therapien.

Es motiviert und fasziniert mich, durch den Einsatz topmoderner Ressourcen und Geräte und die stetige Weiterentwicklung der Therapieformen mitzuerleben, wie die Patienten sich verbessern und in ihr gewohntes Leben zurückfinden.

Dragana Cujic


DRAGANA CUJIC

Leitung Pflege

Auszubildende und Studierende werden im cereneo von qualifiziertem Personal mit pädagogischem Hintergrund begleitet.

Die Aufgabe, Patientinnen und Patienten in ihrer Lebensqualität und ihrem Rehabilitationsprozess zu unterstützen und dabei mein Fachwissen, mein Interesse an der Neurologie und meinen Leistungswillen einbringen zu können, motiviert mich jeden Tag aufs Neue. Cereneo bietet die Rahmenbedingungen, damit wir eine optimale, qualitativ hochwertige und evidenzbasierte Pflege anbieten können.

Irene Christen


IRENE CHRISTEN

Administrative Leitung Therapie

cereneo bietet Platz für Innovation und stark patientenorientiertes Arbeiten. Dies erfordert Flexibilität in den betrieblichen Strukturen und von allen Mitarbeitenden, da kein Tag gleich abläuft wie der andere.

Mir gefällt die Möglichkeit, kreativ mitzudenken, Ideen zu entwickeln und zeitnah umzusetzen, um unseren Patienten die bestmögliche Rehabilitation zu ermöglichen. Der interdisziplinäre Austausch mit der ärztlichen Leitung ist sehr bereichernd und bietet täglich ein spannendes Lernfeld.

Benny Speight


BENNY SPEIGHT

Case Management

Im Case Management besteht meine Aufgabe darin, Patientenprobleme aufzunehmen und sie zeitnah zu lösen. Durch unsere professionelle Teamarbeit helfen wir mit, die Palette der benötigten Dienste auszubauen. So können sich die Patienten vor, während und nach dem Aufenthalt im cereneo voll und ganz auf ihre Genesung fokussieren.

Mich fasziniert die Kombination aus Klinik und Hotel und das daraus resultierende spannende Aufgabenfeld im cereneo.

Filomena Gomes


FILOMENA GOMES

Ernährungsexpertin

cereneo bietet Therapien an, die dem neuesten wissenschaftlichen Standard entsprechen. Die Arbeit in einem hochmotivierten klinischen und forschungsorientierten Team ermöglicht es mir, unseren Patienten eine aussergewöhnliche und ausgewogene Ernährung bieten zu können. cereneo ist einzigartig, da es massgeschneiderte und individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten abgestimmte Pflegepläne anbietet - inklusive der Ernährung. Darüberhinaus bietet cereneo ein ansprechendes internationales Umfeld und ermöglicht den Ausbau von Forschungskooperationen.

Ich bin überzeugt, dass Ernährung eine wichtige Rolle in unterschiedlichen Stadien neurologischer Erkrankungen spielt und damit das Potenzial hat, die Rehabilitation des Patienten zu optimieren. Zu sehen, dass dies im cereneo Wirklichkeit ist, bedeutet für mich grösste Motivation! 

Geschichte

2010

2010: Eine Idee

eine Idee

Die Neurorehabilitation nutzt noch nicht ihr volles Potenzial zur Verbesserung von neurologischer Behinderung aus. Ein besseres Verständnis der physiologischen Prozesse von Erholung und Lernen im Gehirn, der Einsatz neuartiger Verfahren und eine höhere Therapieintensität (längere Therapiedauer) bieten den Ausblick auf verbesserte Erholung nach Schädigungen des Gehirns.
Die Stiftung, Michael Horacek und Prof. Dr. med. Andreas R. Luft diskutieren vorhandene Institutionen, Konzepte und den Bedarf für eine Neurorehabilitations-Klinik.

2011

2011: Entwicklungsarbeit

Konzeptarbeit

Gemeinsam mit Fachpartnern aus den Bereichen Spitalplanung, Versicherungswirtschaft, Wissenschaft und vielen weiteren Fachexperten wird eine Bedarfsanalyse sowie ein Business Case für die Klinik in Vitznau erstellt. Es folgen viele Gesprächsrunden mit Versicherungsgesellschaften, Ärzten, Gesundheitsbehörden und Fachleuten aus der Personalentwicklung. Die Vision einer Klinik mit neuartigem Therapiekonzept, in welcher alle Patienten gleichbehandelt und keine Unterschiede zwischen Kassenpatienten und Selbstzahlern gemacht werden, reift.

2012

2012: Der Grundstein

Der Grundstein

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit wird im April 2012 die cereneo AG in Vitznau gegründet. Die Unterschiede zu den anderen Versorgungseinrichtungen im Kanton sind deutlich erkennbar. In intensiver Detailarbeit wurden Architektur und Ausstattung mit dem Ziel einer exzellenten Neurorehabilitation vor Augen umgesetzt. Bei cereneo geht man grosszügig mit Flächen und Ausstattung um - dies geschieht im Interesse der Patienten und ihren Angehörigen.

2013

2013: Die Eröffnung

Die Eröffnung

Im Jahr 2013 öffnet cereneo das erste Mal seine Türen für Patienten. Das Team von cereneo besteht zu diesem Zeitpunkt aus 16 Personen. Für Pflegefachkräfte, Therapeuten, Ärzte und alle anderen Mitarbeiter beginnt ein spannender Weg des Ausbaus der neuen Klinik mit neuer Struktur und neuen Konzepten. Man möchte Beweise für die Ideen finden.

2015

2015: Proof of Concept

Proof of Concept

Die Klinik etabliert sich. Zu Jahresbeginn sind im medizinischen Bereich 10 Pflegefachkräfte, 14 Therapeuten und 2 Ärzte beschäftigt. Das Scientific Advisory Board konstituiert sich. Drei Mitglieder werden berufen (Prof. Nick Ward, University College of London, Grossbritannien; Prof. Gert Kwakkel, VU University Medical Centre in Amsterdam, Niederlande; Prof. Jon Krakauer, Johns Hopkins University, Baltimore, USA).

Jobs

Wir sind immer wieder auf der Suche nach hoch qualifizierten und motivierten Mitarbeitern für unser Team. Initiativbewerbungen sind willkommen.
Bitte senden Sie diese an .

Dipl. Pflegefachkraft (100%)

Per sofort oder nach Vereinbarung

Stellenausschreibung als PDF

Physiotherapeut/in und Ergotherapeut/in (100%)

Per sofort oder nach Vereinbarung

Stellenausschreibung als PDF

Physiotherapeut/in oder Ergotherapeut/in für VAE (100%)

Per sofort oder nach Vereinbarung

Stellenausschreibung als PDF

Anreise / Kontakt

cereneo Schweiz AG
cereneo International AG
Seestrasse 18
6354 Vitznau
Schweiz

Icon Phone+41 41 399 67 00 (Zentrale)
Icon Fax+41 41 399 67 71
Icon E-Mail

Broschüre Deutsch
Broschüre Englisch

Die optimalste Art der Anreise erfolgt per Auto: in 40’ von Luzern, knapp 40’ von Zürich, 1h40’ von Basel, 3h von Mailand und 4h von München. Der nächstgelegene Flughafen ist Zürich (1h10’).

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt mittels Bahn & Bus oder Schiff – exakte Zeitpläne und Routen finden Sie unter www.sbb.ch.