Risikofaktoren für einen Schlaganfall die Sie nicht beeinflussen können

Während Sie viele Aspekte Ihres Lebens beeinflussen können welche ein Risiko darstellen einen Schlaganfall zu erleiden, gibt es einige, die Sie nicht beeinflussen können.

Diese sind:

- Alter: Schlaganfall betrifft Menschen aller Altersstufen. Aber je älter Sie sind, desto grösser ist Ihr   Schlaganfallrisiko.

- Geschlecht: In den meisten Altersgruppen, erleiden mehr Männer als Frauen einen Schlaganfall, aber mehr Frauen sterben aufgrund eines Schlaganfalles.

- Vererbung: Eine Familiengeschichte in der es einen Schlaganfall gegeben hat, kann Ihr Risiko erhöhen. 

- Ein vorausgegangener Schlaganfall, TIA (vorübergehender ischämischer Angriff) oder Herzinfarkt: Diese Vorerkrankungen können Ihr Risiko ebenfalls erhöhen.

Auch wenn Sie einige Risikofaktoren nicht beeinflussen können, ist es wichtig zu wissen, dass sie existieren. Dies soll Sie motivieren härter an denjenigen Risikofaktoren zu arbeiten, welche Sie beeinflussen können. Mehr dazu in unserem nächsten Blogpost!

 

Zurück